Samstag, 27. Oktober 2012

Neue Umfrage! :D

Hey ihr Lieben!

Wie ihr in der Sidebar sehen könnt, hab ich eine neue Umfrage gestartet! :D
Darin will ich euch fragen, über was ich schreiben soll.... xD Eigentlich ganz banal, aber mich würde interessieren, was euch interessiert. Und vielleicht kann ich ja den Themen, die euch interessieren, Form geben und etwas darüber schreiben. ;)

Wenn ihr in der Umfrage Sonstiges anklickt, könnt ihr hier unter diesen Post schreiben, was ihr unter Sonstiges versteht. ;D

Die drei Antworten, welche die meisten Stimmen von euch bekommen, mache ich dann zu Themen und werde darüber schreiben, was mir so einfällt. hihi


Also, dann viel Spaß beim frohen Abstimmen!! :D

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend - man liest sich. ;D


Liebste Grüße,
Marie.

Donnerstag, 25. Oktober 2012

Hey ihr Lieben!! :D

Wollte mich mal fix melden.
Aaalso, ich bin heute mit einer Kommilitonin durch die Stadt gelaufen und wir waren in 4 versch. Buchläden drin........ ICH HAB IN ALLEN DEM DRANG WIEDERSTANDEN EIN BUCH ZU KAUFEN!!!! BÄM!... xD
Das ist mir lange nicht mehr passiert, dass ich kein Buch gekauft habe, wenn ich in einem Laden war. xd

Soo... dann hab ich grade noch ein bisschen "The Voice of Germany" (REAAAAAAAA!!!!!!! *anhüpp**anknabber*... Muhi... xDDD hahahahaha - Sasha und Alec sollen aufhören Rea so zu mobben... xDD BÄM, sonst fahr ich zu denen und hau die... ehrlich... xP) geschaut und mich der Stimmen erfreut. *hust*^^

Uuuund mal schauen was ich jetzt noch mache. Ich glaube ich werde ein bisschen was für Philosophie lesen!! :D


Euch noch einen schönen Abend und denkt dran: Morgen ist Freitag und dann ist.... WOCHENENDE!!!


Liebste Grüße,
Marie.



Sonntag, 21. Oktober 2012

***Rezi 15#*** "Verkommen" - Bryan Smith

Endlich wieder einmal eine Rezi von mir. Morgen oder übermorgen kommt dann die nächste.. :D


>>> 
Jessica möchte einen günstigen Gebrauchtwagen kaufen. Als sie mit dem Besitzer alleine in dessen Wohnung ist, fällt er über sie her und vergewaltigt sie.
Jessica will nur eines: Rache. Deshalb entführt sie den Mistkerl in die einsame Wildnis. Sie will ihn erschießen, er soll sterben ...
Aber die beiden befinden sich an einem bösen Ort. Die inzüchtigen Einwohner des Städtchens Hopkins Bend hüten seit Generationen ein grauenvolles Geheimnis und Jessica kommt ihnen für ihre perversen Spiele gerade recht ...
Dieser Roman ist ein Albtraum in einem Albtraum in einem Albtraum!
<<< (von…)


Cover
Das Cover ist sehr düster und zeigt eine Frau mit langen schwarzen Haaren. Ich nehme mal an, dass diese Frau Abby darstellen soll. Ein Mädchen aus der Klincher-Sippe. Sippe ist das richtige Wort, aber dazu komme ich später. Das Cover stellt auf alle Fälle die im Buch dargestellte Stimmung dar.

Inhalt
Also habe schon reichlich eklige und widerliche Filme gesehen und fande sie eigentlich immer alle recht amüsant. Dazu muss ich sagen, dass ich jemand bin, der bei Horrorfilmen grundsätzlich anfängt zu lachen, wenn jemand auf grausamste Weise abgeschlachtet wird, weil ich es lustig finde, wie viel Kunstblut verschwendet wird. xD
Hier war es zu Anfang nicht anders. Es werden Leute ermordet (und davon nicht zu wenig) und das auf die grausamste Art und Weise – aus den grausamsten und unnatürlichsten Gründen.
Hier werden Kannibalismus und Qualen groß geschrieben.
Jedes Kapitel spielt an einem anderen Ort mit anderen Personen. Zu Anfang fragt man sich, wieso geht der Autor auf so viele verschiedene Leute ein und warum wickelt er das alles nicht in den Selben Kapiteln ab. Aber man kommt dahinter, dass jedes Kapitel und jede Person darin irgendwie miteinander verbunden ist. Wieso? Weil sie „Fremden“, die gerade durch Hopkins Bend auf durchreise waren und vielleicht nur an der nächsten Tankstelle ihr Auto volltanken wollten, von widerlichen, abnormen Monstern entführt werden. Diese Monster gehören unteranderem der Klincher-Sippe an.
Nun, wieso Sippe? - Sie sind hässliche, inzestuöse Mutanten, die mit einem Fluch belegt worden sind. Abnorme Gesichtsentstellungen und andere unübliche Sachen machen diese Leute menschenunähnlich. Sie sind sexbesessen, wollen unbedingt ihre Sippe vergrößern (die Mädchen bekommen dort „normalerweise“ schon mit 15 ihr erstes Kind) und – sie sind Kannibalen. Sie und andere Sippen bereiten sich auf das alljährliche Festtagsmahl vor.
Nun erklärt sich auch, wieso sie „Fremde“ entführen. Sie entführen sie und sperren sie in ihren Kellern oder Käfigen hinter dem Haus ein, um sie zu quälen, sie zu entstellen und sie dann später beim Festtagsmahl stolz den anderen Sippen präsentieren zu können – wo die Fremden dann auch verspeist werden.
Die Fremden, von denen in den einzelnen Kapiteln die Rede ist, sind Leute, die nichts von den Machenschaften in Hopkins Bend wissen. Ein Pärchen auf der Durchreise –Megan und Pete. Und eine Frau die sich ein Auto kaufen wollte, von dem Privatverkäufer vergewaltigt wurde und ihn mitten in der Pampa dafür erschießen wollte – Jessica und Hoke. Und dann geht es noch um Abby aus dem Klincher-Clan, die unüblich für ihre „Familie“ mit 20 noch kein Kind geboren hat und an ihrem Leben und den „Menschen“ um sich herum zweifelt und irgendwann den Entschluss fasst aus dem ganzen auszubrechen, um ein neues Leben irgendwo anders anzufangen.  Es gibt noch andere Personen, die genannt werden, diese sind aber nur Nebenfiguren.
Jeder einzelne „Fremde“ fängt an Leute zu ermorden und abzuschlachten, weil sie sich keinen anderen Ausweg aus dieser Hölle verschaffen können. Einige machen auch Dinge, die sie vorher nie zu tun gewagt haben oder nie daran überhaupt gedacht haben.
Es ist Wahnsinn – im Wahrsten Sinne des Wortes – was dort vor sich geht und was aus den Menschen wird, die von den „Höllenwesen“ entführt worden sind.
Es gibt eine Stelle im Buch, an der sogar ich richtig gewürgt habe und ein paar Minuten brauchte, um wieder klar denken zu können. Und das passiert wahrlich nicht oft!
Blut, Gedärme, andere Innereien – alles fliegt nur so durch die Gegend und es wird bis zum letzten Atom dessen nicht damit gespart!
Definitiv nichts für schwache Nerven oder Leute, die gerade etwas gegessen haben.

Schreibstil
Es ist unglaublich wie sehr man sich schon nach den ersten Seiten in die Geschichte hineingezogen fühlt und wie sehr man mit den Protagonisten mitleidet. Möglich ist es auch, den Gestank verwesender oder halb verwester Sachen zu riechen, während man liest – mir ging es jedenfalls so.
Der Schreibstil ist wahnsinnig gut und reißt einen mit, was das Buch zu einem Pageturner macht.

Fazit
Es wird nicht mein letztes Buch von Bryan Smith gewesen sein, denn eine Printausgabe von Todesgeil hab ich (netterweise vom Festa Verlag für eine Rezi gestiftet – Danke noch einmal dafür!) auch schon hier liegen und es ruft mich regelrecht, dass ich es doch lesen soll – jedesmal wenn ich daran vorbei gehe. Ergo ich werde dem Genre definitiv treu bleiben und es nicht fallen lassen. Denn so spannende Buchseiten sind nicht selbstverständlich und ich bin mir sicher, dass Bryan Smith in seinen anderen Büchern nicht nachgelassen hat.
Für alle, die offen für neues sind und wirklich (!!!!!!!) keinen schwachen Magen haben, dürfte dieses Buch eine gute Lektüre sein. Vielleicht nicht vor dem zu Bett gehen, aber das soll jedem selbst überlassen sein (ich habe es immer vor dem zu Bett gehen gelesen…^^).

Punkte
5/5

Samstag, 20. Oktober 2012

Ich bin wieder hier... in meinem Revier... :D

Also, wie die Postüberschrift schon sagt: ich bin wieder da!! :D

Der Umzug ist seit Anfang des Monats erfolgreich vollzogen, die erste Uni-Woche ohne Komplikationen überstanden und seit Mittwoch habe ich auch einen Internetstick!!! Yippieh!!!

Dann erzähl ich mal ein bisschen, was so in den letzten Tagen passiert ist...^^

Also ich bin unheimlich glücklich mit meiner Entscheidung Philosophie auf Lehramt zu studieren, denn die Philos hier sind unglaublich gediegen und es macht einfach Spaß mit ihnen zu arbeiten und sich mit ihnen zu unterhalten. Aber ich glaub, die Gediegenheit ist allen Philos innewohnend... x'D
Die Einführungsveranstaltung der Philos war dermaßen genial. Die haben sich richtig was einfallen lassen. Frühstück, kleine Tour durch die Philosophische Fakultät und auch ein paar kleine selbst geschriebene Stories, mit denen die organisatorischen Dinge aufgelockert worden.
Die anderen Veranstaltungen waren langweilig und eher unschön - aber Philo echt schön. ;D
Wenn ich aber dazu im Vergleich Englisch anschaue... Gott... ich weißt nicht, ob ich mir das gut überlegt hab.... damn... so verdammt schwer und Sachen wo ich mich immer wieder frage 'Was will ich werden? Englischlehrerin oder irgendwas medizinisches??' - wieso ich mich das frage? Weil ich wissen muss, welche Regionen im Mund benutz werden, während ich spreche - während ich Deutsch oder Englisch spreche.
Sinnlos, wenn man mich fragt... solange ich Englisch und Deutsch sprechen kann und es meinen Schülern vormachen kann ist doch alles oki, nicht?
Na ja, whatever... xDD Alles hat seine Ambivalenz.. x'P

Und dann hab ich eben viele Rundgänge in Marburg gemacht, halt mal geschaut wo alles ist. Wo man einkaufen kann, wo irgendwelche Behörden sind usw...

Also in einem Kommentar unter einem  Post hab ich's schon einmal geschrieben, aber ich schreib es hier noch einma: Ich bin froh, dass es Marburg ist und nicht Jena!
Ich bin momentan - schon nach den paar Wochen - sehr glücklich hier. Ich fühl mich wohl, sagen wir es so und das ist denke ich einmal die Hauptsache.
Mal schauen ob das bis zu den Weihnachtsferien immer noch so ist und ich immer noch so froh bin, dass ich nichts anderes mache. :D


So, das war es erst einmal mit meiner kleinen Rückmeldung. Ich werd mal ein bisschen in Englisch reinschauen. Euch noch ein schönes Wochenende, ihr Lieben. ;D


Liebste Grüße,
Marie (die Studentin... YES!!!!!! Finally!!!!!!!! )

Dienstag, 2. Oktober 2012

*Haare rauf*

Ich glaub Jena hat sich vorgenommen mich immer wieder zu verarschen!!.. -_-''... Sorry, dass ich da so ausdrücke...

Erst damals beim Abi, wo ich mich dort und woanders beworben habe und die mir erst die Zusage geschickt haben, als ich woanders schon den "Ausbildungsvertrag" unterschrieben habe...

Und jetzt beim Studium nochmal das selbe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! AHHHHHHHHHHHHH!!!!! 

Ich dreh am Rad!!! ICH. DREH. AM. RAD! Heute kam die Zusage zum Studium in Jena!!...

Sind denn die komplett Banane?????? Ò_Ó..... Da fängt das Studium in einer Woche an und die verteilen noch Zusagen???....

AHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!...


Ich könnte grade so dermaßen durchdrehen... ganz ehrlich!
Ich wollte unbedingt nach Jena! Wollte dort unbedingt studieren! ABER. DIE. WOLLTEN. MICH. NICHT!
Und jetzt, wo ich mir hier in Marburg schon was aufgebaut habe und die ganzen verdammten Behördentypies mich bei meinem Spitznamen nennen, wollen die ehrlich, dass ich da hin gehe??
Sind die närrisch??????????

Versteh einer die Leute.... VERSTEH EINER DIE LEUTE!!!!...




Sorry, ich musste mir das kurz mal von der Seele schreiben.... *seuftz*


GLG, Marie...

Uuuund wieder getagged...

...diesmal von der lieben Diana von Lilienlicht. (Ganz toller Blog übrigens! :D Wundervolles Design und eine liebe Bloggerin.)
So.. das letzte Mal taggen ist ja noch gar nicht so weit her.. aaaber das macht nichts. xD
Die Regeln sind mir zwar geläufig, aber ich breche ein bisschen was davon.
1. Ich werd keine 11 Blogger zusammen bekommen.... -> Es soll sich einfach jeder getagged fühlen, der noch nicht getagged wurde.... xD
2. Mir fallen keine 11 Fragen ein... xDD Hat mich beim letzten mal taggen schon eine dreiviertel Stunde und eine Hauptleitung meiner Nerven gekostet, mir da die 8 Fragen einfallen zu lassen - seht es mir nach... :D
3. Ich wusste gar nicht, dass man 11 Dinge über sich selbst schreiben soll... hmmm... da verweise ich einfach mal auf den Post den ich am Anfang über mich geschrieben habe... damit hol ich die fehlenden Fragen und Blogger wieder auf.. xDDD >>>>Hier zu den Angaben über mich... von mir.. xD<<<<


Jetzt zu Dianas Fragen:

Warum habt ihr mit dem bloggen angefangen?
Weil ich so viele Blogs gesehen habe, dass ich einfach Lust darauf bekommen habe, selbst so etwas hochzuziehen.

Könnt ihr euch ein Leben oder das Internet vorstellen?
Nope! Da bin ich ganz ehrlich. Ich bin immer total ungeduldig, wenn ich nicht zumindest in meine Emails schauen kann. Wer weiß ob irgend etwas wichtiges geschrieben wurde.
Ich meine, wenn ich nie Internet gehabt hätte, würde ich es auch nicht vermissen. Aber da damit die Kommunikation um so vieles einfacher ist, finde ich es toll, dass es so etwas gibt und möchte es auch nicht missen.

Was würdest du tun, wenn du eines Tages im 19. Jahrhundert aufwachen würdest?
Schreien? So nach dem Motto "WHAT THE HELL IS GOING ON???"... japp, so ungefähr. Wahrscheinlich würde ich versuchen einen Weg zurück ins 21te Jahrhundert zu finden... 

Dein Lieblingsautor ist?
Nur einen??.... pff.... ehm... *grübel*... also wenn ich danach gehe, von welchem männlichen Autor ich bisher das meiste gelesen hab, dann wäre es eindeutig R.L. Stine. Ich sammle alle Gänsehaut-Bücher und hab die, die ich hab, natürlich auch schon alle mehrmals gelesen.
Und wenn es jetzt vom Anspruch her geht... also das Buch, welches mich am meisten geistig gefordert hat, dann wäre meine Antwort Jostein Gaarder.
Geht es um Spannung und Thrill dann wäre es momentan Cody McFadyen.
Also eine sehr schwere Frag, die genau definiert werden müsste. :D

Gibt es ein absolutes Hass-Buch für dich?
"Kalteis" von Andrea Schenkel. Wenn ich das Buch nicht geschenkt bekommen hätte, wäre ich verdammt sauer, dafür Geld ausgegeben zu haben. Das Buch hat mich so aufgeregt. Ist auch eines der wenigen Bücher, welches ich abbrechen musste, weil es einfach nicht mehr ging!

Sommer oder Winter?
Winter. :D

Was ist dein Lieblingsessen?
Zur Zeit alles mit Nudeln. Ich könnte den ganzen Tag nur Nudeln essen.. xD

Was würdest du ändern, wenn du 1 Tag lang Bundeskanzler wärst?
Pff... da gibt es vieles... wahrscheinlich würde ich versuchen durchzuboxen, dass der Staat weniger Prozente am Benzinpreis bekommt und so das Benzin billiger wird. Dann würde ich noch versuchen irgendwas zu regeln, dass das was ich im Satz vorher geschrieben habe, nicht revidiert werden kann. x'D Irgendwie muss man das ja absichern... haha. :D

Wohin würdest du reisen wollen, wenn du es jetzt spontan könntest?
Edinburgh/Schottland ♥

Deine Lieblingsfarbe ist ?
Hmm... mintgrün.. :D

Was hältst du von diesem Award?
Ansich eine gute Idee, aber es ist ein wenig nervig und zeitaufreibend, sich andauernd irgendwas neues auszudenken. x'P

Gewinnspielauslosung?

Hmm.. eigentlich hätte es gestern die Auslosung, bzw. die Bekanntgabe des Gewinners zu meinem Gewinnspiel geben müssen.
Aber ich hatte keine richtige Lust dazu! Wieso? Weil lediglich eine Person mitgemacht hat, diese auch noch minderjährig ist und es keine Zustimmung der Eltern gab...

Supi. Also, es wird erst einmal kein Gewinnspiel mehr geben. Sonst sind alle immer so heiß darauf irgendwas zu gewinnen und nun macht von meinen über 40 eigentlichen Lesern nur einer mit? Ne, dafür ist mir mein Geld zu schade. ;) (Auch wenn ich es Charlie gegönnt hätte, weil sie die einzige ist, die wirklich hier ab und an liest und auch was schreibt. ;D)

Das wollte ich nur schnell schreiben...

________________________


AUSWERTUNG DER SIDEBAR-UMFRAGE!!


Und dann wollte ich noch die Umfrage die ich in der Sidebar seit der Erstellung meines Blog habe auswerten.
35 Leute haben mitgemacht und mit den Ergebnissen bin ich zufrieden (auch wenn sie irgendwie kontrovers zur Beteiligung an meinem Blog wirken... also so kommt es mir jedenfalls vor xD).


Für Sehr gut! haben 12 von 35 Leuten gestimmt (34%).
-> Das freut mich wahnsinnig und zeigt mir, dass ich irgendwo doch etwas richtig gemacht habe! ♥

Für Gut haben immerhin 13 von 35 Leuten gestimmt (37%).
-> Auch das freut mich sehr. Es muss ja nicht immer alles sehr gut sein, gut gefällt mir auch super. Und für das hier haben die meisten Leute gestimmt, die bei der Umfrage mitgemacht haben.

Für Naja.. haben 8 von 35 Leuten gestimmt (22%).
-> Jedem das seine. ;) Ich bin keineswegs böse darüber. ;D Und freue mich, wenn ehrlich abgestimmt wird.

Und für Schlecht! haben sage und schreibe 2 von 35 gestimmt (5%).
-> Daaaas verstehe ich nicht so ganz, aber wie eins weiter oben schon geschrieben - jedem das seine. Auch diese Meinung Respektiere ich und bin nicht böse darüber.

Ich würde mich freuen wenn mir Kritik genannt würde. ;D Von allen, ob von den 34% oder von den 5%. Nur so kann mein Blog besser werden, wachsen und euch auch ansprechen.
Ich weiß, dass zu wenige Rezensionen da sind. Aber noch bin ich am Anfang und momentan ist das mit dem Lesen nicht ganz so einfach für mich - von der Zeiteinteilung her. Aber ich werde mich anstrengen ein wenig mehr zu schreiben.

Vielleicht gibt es auch Themen, die euch besonders interessieren? Was würde euch gefallen auf meinem Blog zu lesen? Gefällt euch irgendetwas, worüber ich bisher schon geschrieben habe, so gar nicht?

Sagt es mir und ich freue mich meinen Blog mit euch zu gestalten. ;D


Liebe Grüße und einen schönen Dienstag,
Marie.